fbpx

30 Jahre Frankfurt-New York: Wichtige Flugverbindung von United Airlines feiert Jubiläum

F?nf Millionen Flugg?ste auf ?ber 22.000 Fl?gen

Die amerikanische Fluggesellschaft United Airlines feiert ein besonderes Jubil?um: Seit genau 30 Jahren fliegt sie t?glich nonstop von der Mainmetropole Frankfurt zum „Big Apple“ New York. Dabei hat United (in fr?heren Jahren Continental) auf dieser Strecke seit 1991 auf mehr als 22.000 Fl?gen in beide Richtungen ?ber den Atlantik fast f?nf Millionen Passagiere bef?rdert.

Aktuell startet der United-Flug UA 961 in Frankfurt vormittags um 11:05 Uhr und landet nach 8:10 Stunden am Newark Liberty International Airport um 13:15 Uhr Ortszeit. Auf dem R?ckweg erfolgt der Abflug von New York/Newark um 19:40 Uhr mit Landung in Frankfurt am n?chsten Morgen um 9:10 Uhr. Geflogen wird jeweils mit einem modernen Boeing 787 Dreamliner.

„Die United-Fl?ge zwischen Frankfurt und New York stellen eine wichtige Br?cke zwischen Europa und den USA dar. Selbst w?hrend der Lockdowns in der Corona-Krise haben wir diese Strecke durchgehend bedient, da stets entsprechende Nachfrage bestand“, erl?utert Thorsten Lettnin, Director Sales Continental Europe, India & West-Africa. „Wir freuen uns daher sehr ?ber das 30-j?hrige Jubil?um dieser bedeutenden Flugverbindung, zumal wir aktuell eine weiter steigende Nachfrage f?r unser gesamtes Flugangebot von Frankfurt in die USA verzeichnen.“

Mit ihrem umfassenden Flugplan ist United nicht nur die bedeutendste US-amerikanische Fluglinie in Frankfurt, sondern z?hlt auch zu den gr??ten internationalen Airlines am Flughafen Rhein-Main. Von Frankfurt fliegt United derzeit jeden Tag nach New York/Newark, Chicago, San Francisco, Houston, Denver und Washington, DC. Ein zweiter t?glicher Flug in die US-amerikanische Hauptstadt folgt im Juli 2021. Ab allen United-Drehkreuzen in den USA offeriert die Airline zahlreiche Anschlussverbindungen innerhalb Nordamerikas und nach Hawaii.

Keywords:United,Frankfurt,New

Powered by WPeMatico

Das könnte Dich auch interessieren …