fbpx

Banyan Tree Group führt fünf neue Marken mit Schwerpunkt auf nachhaltiges Reisen ein

Die neuen Marken auf Basis des „Stay for Good“-Programms, verdoppeln die globale Pr?senz der Gruppe bis 2025

M?nchen/ Singapore, 6. Dezember 2021 – Die Banyan Tree Group, eine der weltweit f?hrenden unabh?ngigen Hotelgruppen, wird ihre Pr?senz von 54 Hotels in 23 L?ndern bis 2025 verdoppeln, indem sie in den n?chsten 18 Monaten f?nf neue Marken einf?hrt: Garrya, Homm und Folio sowie zwei neue Markenerweiterungen von Banyan Tree namens Veya und Escape. Jede der f?nf neuen Marken ist eine Antwort auf makro?konomische und regionale Reisetrends, die durch den Einfluss von Covid beschleunigt werden, darunter die allgemeine Wandlung von Urlaubszielen, ein Aufschwung bislang unbekannter Destinationen sowie ein gr??erer Wunsch nach Wellness- und Nachhaltigkeitsangeboten im Reisebereich.

Als Pionier des verantwortungsvollen Tourismus wird dieses erweiterte globale Portfolio von zehn einzigartigen Marken es der Gruppe erm?glichen, ihren Einfluss in den L?ndern, in denen sie t?tig ist, zu verst?rken und gleichzeitig die Wachstumschancen des zielgerichteten Reisens nach dem Covid zu nutzen.

?ber die Banyan Tree Global Foundation werden sich alle Marken an das gesch?tzte „Stay for Good“-Programm** halten, ein strukturiertes Rahmenwerk, das sich an den Zielen f?r nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen orientiert. Stay for Good verankert die zentralen Werte des verantwortungsvollen Handelns im Betrieb und im G?steerlebnis und f?rdert das Engagement in der Gemeinschaft und Partnerschaften, um eine langfristige Wirkung in drei Kernbereichen zu erzielen:

– Environment (Umwelt): Erhaltung von ?kosystemen und F?rderung der Artenvielfalt durch Forschung und Wiederherstellung, basierend auf wissenschaftlich fundierten Ans?tzen, die von ausgebildeten Biologen ?ber die Banyan Tree Labs geleitet werden. Die G?ste k?nnen sich auch an den Nachhaltigkeits- und Bildungsprogrammen vor Ort beteiligen, z. B. an der Pflanzung von Korallen oder B?umen, f?r die seit 2007 ?ber eine halbe Million B?ume gepflanzt wurden. Dar?ber hinaus wird die Verpflichtung der Gruppe zur j?hrlichen Reduzierung von Energie- und Wasserverbrauch sowie der Abfallproduktion von EarthCheck, dem f?hrenden Zertifizierungs- und Umweltmanagementprogramm der Reisebranche, genau ?berwacht.

– Society (Gesellschaft): Bereitstellung nachhaltiger Arbeitspl?tze f?r die Mitarbeiter durch Gew?hrleistung von Vielfalt, Zufriedenheit, Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden sowie durch Investitionen in Weiterbildungsprogramme zur F?rderung des langfristigen Wohlbefindens. Eine wichtige S?ule ist das Seedlings-Programm der Gruppe, das mehr als 100 Jugendliche durch Berufsberatung, Ausbildung, Mentorenschaft und Stipendienprogramme gef?rdert hat. Bis heute besch?ftigt die Banyan Tree Group weltweit ?ber 8.000 Mitarbeiter, die zusammen mit ihren Familien von diesen Programmen profitieren.

– Governance (Verantwortung): Ein Multi-Stakeholder-Engagement-Ansatz, der Verantwortlichkeit, eine nachhaltige Lieferkette, verantwortungsvollen Tourismus und Unternehmensf?hrung gew?hrleistet. So schreibt die Banyan Tree Group beispielsweise einen Verhaltenskodex f?r Zulieferer vor, der eine Verpflichtung zu maximaler Transparenz in der Gesch?ftst?tigkeit vorsieht, wobei der Schwerpunkt auf Lebensmitteln liegt und bis 2025 zu 100 % erf?llt sein soll.

Die Banyan Tree Group vertieft diese Mission inmitten ihrer Expansion und stellt durch die Umsetzung von Stay for Good in ihrem Multimarken-?kosystem sicher, dass jeder Standort, egal wie weit er voneinander entfernt ist, in seinem Engagement f?r regenerative und wohltuende Praktiken vereint ist.

„Wir haben immer daran geglaubt, dass der Tourismus eine starke Kraft sein kann, um positive Ver?nderungen voranzutreiben. Die COVID-19 hat uns den Ansto? gegeben, innezuhalten und die Gelegenheit, unser Ethos „Embracing the Environment, Empowering People“ im Kontext der heutigen Bed?rfnisse zu bekr?ftigen. Es ist die Mission unserer Generation, gemeinsam mit unseren Partnern und G?sten eine bessere Zukunft zu schaffen und neu zu definieren, wie unverzichtbares, zielgerichtetes und verantwortungsbewusstes Reisen in dieser neuen ?ra aussieht“, so Ho Ren Yung, SVP Brand HQ.

„Dieses erweiterte Multimarken-?kosystem st?rkt unsere Position im Lifestyle-Spektrum in Asien, w?hrend wir gleichzeitig unser Angebot diversifizieren, um die sich entwickelnden Bed?rfnisse der vielf?ltigen, wohlhabenden Reisenden auf der ganzen Welt zu erf?llen“, sagte Eddy See, Pr?sident der Banyan Tree Group. Als unabh?ngiges, missionsorientiertes Unternehmen mit unserer Kern-DNA in Wohlbefinden und Nachhaltigkeit definieren wir, wie gutes Wachstum“ aussieht. Wir sind bestrebt, ein Vorbild und f?hrend in unserem Bereich zu sein und unsere G?ste und Mitarbeiter in allen Gemeinschaften, in denen wir t?tig sind, zu einem besseren Leben zu inspirieren.“

In diesem Jahr hat die Banyan Tree Group bisher 20 Hotelmanagementvertr?ge weltweit unterzeichnet, darunter in Benin, Mexiko, Griechenland, Saudi-Arabien, Korea, Thailand, China und Vietnam. Vier Garrya- und zwei Homms-Hotels wurden in Asien unterzeichnet, weitere sind in Planung. Diese Portfolioerweiterungen unterst?tzen neue Meilensteine im gruppenweiten Hotel-RevPAR, der sich in den ersten neun Monaten gegen?ber dem gleichen Zeitraum 2020 um 18 % verbesserte, sowie insgesamt 7 Er?ffnungen im Jahr 2021 mit der Er?ffnung des ersten Garrya Huzhou Lucun in China im November, gefolgt vom Deb?t des Homm Bliss Southbeach Patong und dem Soft-Opening des Banyan Tree Veya Phuket im Dezember 2021.

F?r das Jahr 2022 plant die Gruppe insgesamt 19 Er?ffnungen – 3 Banyan Tree, 1 Banyan Tree Escape, 3 Banyan Tree Veya, 6 Angsana, 3 Dhawa, 2 Garrya und 1 Homm – in 7 L?ndern: Malediven, Thailand, China, Indonesien, Kambodscha, Mosambik und Saudi-Arabien, wobei in den drei letztgenannten L?ndern neue Flaggen gesetzt werden.

Weitere Informationen ?ber aktuelle und zuk?nftige Objekte finden Sie unter https://www.banyantree.com/en/.

– ENDE –

ANHANG
**STAY FOR GOOD PROGRAMM: Das „Stay for Good“-Programm, das derzeit in bestehenden H?usern umgesetzt wird, orientiert sich an den Zielen f?r nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, um G?ste, Mitarbeiter und Gemeinden f?r die Unterst?tzung von Menschen, Planeten, Frieden, Wohlstand und Partnerschaft zu gewinnen. Im Rahmen des Programms hat die Banyan Tree Group mehr als 7 Millionen US-Dollar f?r den Green Imperative Fund gesammelt, der Mikrospenden von G?sten sammelt, wobei jeder Dollar von der Banyan Tree Group verdoppelt und in Entwicklungsprogramme f?r die Gemeinschaft und/oder die Umwelt investiert wird. Die Hotels f?hren im Durchschnitt ?ber 40 Initiativen durch, die sich an den Bed?rfnissen ihrer Stakeholder orientieren und sich auf Bereiche wie Klimaschutz, Abfall- und Wassernutzung, Biodiversit?t, kulturelles Erbe, Vielfalt und Integration sowie Gesundheit und Wohlbefinden konzentrieren. Die Banyan Tree Group h?lt diese Mission trotz ihrer Expansion aufrecht, indem sie Stay for Good in ihrem Multimarken-?kosystem umsetzt und so sicherstellt, dass alle Standorte, egal wie weit sie voneinander entfernt sind, in ihrem Engagement f?r eine zielgerichtete Verwaltung vereint sind.

Weitere Informationen ?ber das Stay for Good-Programm finden Sie unter www.banyantreeglobalfoundation.com.

Keywords:Banyan Tree Group f?hrt f?nf neue Marken mit Schwerpunkt auf nachhaltiges Reisen ein, Die neuen Marken auf Basis des

Powered by WPeMatico

Das könnte dich auch interessieren …