fbpx

CultSwitch mit neuer Schnittstelle zu Airbnb

Der Channel-Manager CultSwitch erleichtert es Hotels, Pensionen und Bed- & Breakfast-Betreibern, die weltweit populärste Übernachtungsplattform zu nutzen

Berlin, 29. Juli 2020. CultSwitch hat eine Schnittstelle zu Airbnb realisiert. Als führende Vermittlungsplattform für authentische Unterkünfte bietet Airbnb über 7 Millionen Übernachtungsmöglichkeiten in weltweit mehr als 100.000 Städten an. CultSwitch-Anwender können ab sofort von der hohen Popularität der Plattform und einer loyalen Nutzer-Community profitieren.
Airbnb gehört zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen der Branche: 2008 als „Airbed & Breakfast“ in San Francisco gegründet, vermittelte die Plattform bis 2012 zehn Millionen Übernachtungen – bis heute sind es bereits über 750 Millionen. Bei Google ist Airbnb die meistgesuchte Übernachtungsmarke. Ursprünglicher Zweck von Airbnb war die Vermittlung von Privatunterkünften (engl. Airbed: Luftmatratze), aber seit vielen Jahren können sich auch gewerbliche Anbieter auf Airbnb präsentieren, wenn sie die geforderten Standards einhalten.
Unterkünfte von professionellen Anbietern sollten ein unverwechselbares, unabhängiges Umfeld und einen ebensolchen Stil haben – also nicht zu einer Hotelkette für den Massenmarkt gehören. Ausdrücklich gewünscht sind beispielsweise Boutique-Hotels, Aparthotels, Pensionen, Bed & Breakfast, Hostels und Lodges.
„Ich denke, vor allem für kleinere Häuser ist Airbnb ein gutes Ergänzungsangebot, das gerade auch in der Corona-Zeit einen Unterschied ausmachen kann“, sagt Robert Reinsch, Leiter Kundenbetreuung und Partnermanagement bei CultSwitch. „Mit CultSwitch profitieren Anbieter jetzt von der starken Marke Airbnb und hoher Sichtbarkeit. So kann ein Hotel durch die Listung bei Airbnb seine kurzfristigen Buchungen erhöhen. Aber auch das große Netzwerk und die loyale Community sind von Vorteil. Fast 90 Prozent der Gäste, die ein Hotelzimmer auf Airbnb buchen, kehren für ihre nächste Reise zu der Plattform zurück.“

Keywords:CultSwitch, Channel Manager, Robert Reinsch, Schnittstelle, Airbnb

Powered by WPeMatico

Das könnte Dich auch interessieren …