fbpx

Das ELA Quality Resort Belek bietet einen privaten Sommerurlaub der Extraklasse

Hannover/Belek | (kms) – Mit sofortiger Wirkung hat die deutsche Bundesregierung die Reisewarnung für unter anderem die Region Antalya in der Türkei aufgehoben. Das ELA Quality Resort Belek hat seit dem 17. Juli wieder für Touristen geöffnet und stellt mit seinen exquisiten Lake Houses und einem zertifizierten Sicherheitskonzept ein perfektes Reiseziel für Urlauber dar. Außerdem lockt das Luxusresort mit attraktiven Angeboten.

Das ELA Quality Resort Belek ist bereit für das restliche Reisejahr 2020
„Wir freuen uns sehr ab sofort wieder Reisende aus Deutschland begrüßen zu dürfen“, sagt Ufuk Gezgin, General Manager des ELA Quality Resort Belek. „Die vergangenen Monate haben wir genutzt, um uns intensiv auf den Neustart des Tourismus vorzubereiten und haben einen umfassenden Maßnahmenkatalog erarbeitet, der einen sorgenfreien Urlaub bei uns im Resort ermöglicht. Mit unter anderem unseren Lake Houses können wir Urlaubern ein Produkt anbieten, welches nicht nur exklusiv ist, sondern auch ihre Bedürfnisse in dieser besonderen Zeit erfüllt.“
Direktflüge nach Antalya werden ab den meisten Flughäfen in Deutschland von mitunter Sun Express angeboten, zudem sind Umsteigeverbindungen mit Turkish Airlines verfügbar. Innerhalb von 48 Stunden vor der Rückreise nach Deutschland müssen sich Touristen einer PCR-Testung unterziehen. Entsprechende Tests können am Flughafen Antalya durchgeführt werden und kosten 15 Euro.

Mit Abstand: Die ELA Lake Houses bieten ein hochkarätiges Urlaubserlebnis
Mit den Lake Houses verfügt das ELA Quality Resort Belek über die perfekte Unterkunft, welche sowohl exklusiv ist als auch genau die Sicherheitsbedürfnisse von Reisenden anspricht. Die Lake Houses befinden sich in einem eigenen Bereich, abseits des Hauptgebäudes und sind so gestaltet, dass Hotelgäste sie erreichen können ohne öffentliche Bereiche im Innenraum des Hotels wie die Lobby zu durchqueren und Aufzüge zu nutzen.
Angeordnet sind die Lake Houses um eine eigene, großflächige Poollagune. Einige dieser Zimmer und Suiten verfügen sogar über ein eigenes Sonnendeck, von dem man direkt in das kühle Nass springen kann. Aber auch wenn man andere Pools des Resorts nutzt oder am Strand entspannt, man erreicht das eigene Zimmer im Lake-House-Bereich grundsätzlich, ohne geschlossene öffentliche Bereiche zu betreten. Auf den großzügigen Terrassen der Restaurants im ELA-Resort, können große und kleine Gäste die Geschmäcker der Welt genießen – und das mit ausreichend Abstand zueinander. Im Bereich der Lake-Häuser befinden sich auch zwei exklusive À-la-carte Restaurants für die hier residierenden Hotelgäste.

Maßnahmen zum „Social Distancing“ im kompletten Resort
„Der Urlaub dieses Jahr steht ganz unter dem Motto Social Distancing“, hebt Ufuk Gezgin hervor. „Reisende legen Wert darauf, dass sie einen entspannenden aber vor allem auch sicheren Urlaub erleben können. Dank unseres weitläufigen Außenbereiches können unsere Gäste in Ruhe Zeit an der frischen Luft und in der Sonne verbringen, ohne auf den Mindestabstand verzichten zu müssen. Selbstverständlich ist dieser jedoch auch in den Innenbereichen unseres Resorts jederzeit gewährleistet.“
Der Außenbereich des Resorts umfasst einen 270 Meter langen Strand, eine Parkanlage sowie 10 verschiedene Pools auf einer Fläche von über 110 Hektar. Auch der Everland Q Kids Club, für den das ELA Quality Resorts diverse Auszeichnungen erhielt, wurde entsprechend der neuen Situation umgestaltet und bietet allen kleinen Gästen ein unvergessliches Erlebnis. Ein neues Aktivitätenprogramm, welche speziell für diese Saison entwickelt wurden, beinhaltet beispielsweise ein Kite-Festival und Familienwettbewerbe in der Parkanlage.
In allen öffentlichen Bereichen gibt es klare Markierungen, welche den Mindestabstand von 1,5 Metern gewährleisten sollen. Auch in den Restaurants und Bars wurde die Bestuhlung angepasst, um den Abstand zwischen den einzelnen Tischen erneut zu erhöhen. Das Frühstück im Restaurant ENDERUN wird weiterhin als Buffet angeboten. Die Gäste wählen von den präsentierten Speisen, ausgegeben wird dies jedoch durch das Personal. In den anderen Restaurants und Bars des ELA Quality Resorts werden Speisen und Getränken ebenfalls unter Berücksichtigung der speziellen Hygienerichtlinien serviert.

Angepasstes Hygieneprotokoll
Generell wurde der ohnehin hohe Hygienestandard des ELA Quality Resort Belek der Situation entsprechend in sämtlichen Bereichen erhöht. So befinden sich beispielsweise an strategischen Punkten Desinfektionsstationen, Oberflächen werden häufiger desinfiziert und Waschräume im Hotel werden in kürzeren Abständen einer Grundreinigung unterzogen. Jedes Hotelzimmer wird nach einem Aufenthalt zudem ebenfalls komplett desinfiziert. In den öffentlichen Innenräumen des Resorts sind die Hotelgäste zudem angehalten eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen. Auch die Mitarbeiter des ELA Resorts tragen eine Maske während ihrer Arbeitszeit.
Für die ausgefeilten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen erhielt das ELA Quality Resort Belek von designierten Gesundheitsinspektoren und dem türkischen Tourismusbüro das „Safe Tourism Certificate“.

Das ELA Quality Resort Belek lockt mit attraktiven Sonderangeboten
Reisende können von verschiedenen Sonderangeboten und Spezialpreisen profitieren. Bis zur Wintersaison gelten beispielsweise besondere Frühbucherpreise, welche nicht nur günstiger als die reguläre Rate sind, sondern auch die kostenfreie Unterbringung von Kindern bis 12 Jahren beinhaltet. Spannend ist zudem auch das designierte Spa-Paket, welches Behandlungen im preisgekrönten Ab-I-Zen Spa um 40 Prozent reduziert offeriert.

Passendes Bildmaterial finden Sie unter dem folgenden Link (Dropbox), sowie im Internet unter www.travmedia.com.

Keywords:Urlaub, Sommerurlaub, Luxusurlaub, Ferien, Türkei, Hotel, Luxushotel, COVID-19, Coronavirus

Powered by WPeMatico

Das könnte Dich auch interessieren …