fbpx

Expedia Group bietet Fluggesellschaften über ihre Template-Technologie neue Einnahmequellen für einen schnelleren Weg aus der Krise

Expedia Group bietet Fluggesellschaften ?ber ihre Template-Technologie neue Einnahmequellen f?r einen schnelleren Weg aus der Krise
M?nchen/ Seattle/ Washington – 28. April 2021 – Im Zuge der COVID-19-Pandemie erschlie?t Expedia Group neue Einnahmequellen f?r Fluggesellschaften, namentlich in Form ihrer Template-Technologie. Damit erhalten Reisende die Option, zu ihrer Flugbuchung eine Unterkunft oder einen Mietwagen hinzuzuf?gen.

Die Technologie aus dem Hause EPS (Expedia Partner Solutions) ist einfach zu integrieren und erm?glicht Fluggesellschaften den Verkauf erg?nzender Reiseprodukte wie Hotels oder Mietwagen auf ihrer Website. Die Fluggesellschaften erhalten daf?r Zugriff auf das umfangreiche globale Angebot der Expedia Group. Im Zuge dessen k?nnen Full-Service-Buchungen angeboten werden, damit Reisende einzelne Reisekomponenten auf der Website einer Fluggesellschaft buchen k?nnen. Dadurch k?nnen Fluggesellschaften ihren eigenen Umsatz steigern.
Die Reisebranche befindet sich im Wiederaufschwung. Fluggesellschaften m?ssen daher umfassende Buchungserfahrungen bereitstellen, um Kunden langfristig zu binden. Reiseanbieter haben zudem die M?glichkeit, ihre Treueprogramme in die Technologie zu integrieren und intelligente Marketing-Strategien zur F?rderung des Wachstums zu implementieren. Bei Problemen k?nnen Reisende entscheiden, ?ber welchen Kanal sie Hilfe anfordern m?chten: Sowohl Live-Chats mit Mitarbeitern als auch mit virtuellen Assistenten sind weltweit verf?gbar.
Eine US-Fluggesellschaft hat sich im Mai 2020 zu diesem Schritt entschlossen und bereits von den Vorteilen der L?sung profitiert, um Kunden nach der ersten Welle der Pandemie ein vielf?ltigeres Angebot bieten zu k?nnen. Bereits in den ersten vier Wochen nach Einf?hrung der Cross-Selling-Funktion verzeichnete die Fluggesellschaft einen Anstieg der Kunden, die zu ihrem Flug ein verg?nstigtes Hotel-Angebot hinzuf?gten, um 40% im Vergleich zu den letzten vier Wochen vor der Einf?hrung – und dass trotz der Tatsache, dass das Buchungsvolumen weltweit zu diesem Zeitpunkt bereits eingebrochen war.

Daten der Expedia Group haben k?rzlich gezeigt, dass Reisende, die Reisen mit mehreren Komponenten oder Pauschalreisen auf Websites der Expedia Group buchen, im Allgemeinen wertvollere Kunden sind: Statistiken von vor der Pandemie zeigen, dass sie fr?her im Voraus buchen, mit gr??erer Wahrscheinlichkeit internationale Ziele ausw?hlen und damit voraussichtlich auch mehr Geld ausgeben als Reisende, die im Inland bleiben.

Die Vorlagen-Technologie stand Partnerfluglinien bereits vor der Pandemie zur Verf?gung. Seit dem ersten Ausbruch von COVID-19 im letzten Jahr hat sie jedoch sogar noch an Relevanz gewonnen. Neueste Branchenstudien zeigen, dass Fluggesellschaften in den USA im Januar dieses Jahres mit 55-65% der Kapazit?t des gleichen Zeitraums im letzten Jahres operierten. (1)
Die Cross-Selling-Technologie unterst?tzt Fluglinien also dabei, mehr Nachfrage zu generieren, wenn es am n?tigsten ist.

(1) Phocuswright: Global Air Trends Report, Januar 2021

Im Allgemeinen verzeichnete EPS im Februar 2021 15% mehr Flug+Hotel-Buchungen ?ber B2B-Technologie-L?sungen (Vorlage f?r Expedia-Partner und EPS Rapid-API) verglichen mit Februar 2020: ein klares Zeichen, dass die Technologie trotz der schwierigen Zeit f?r die Branche Wachstumspotenzial bietet.

Julie Kyse, VP of Global Air Partnerships der Expedia Group, meint dazu: „Wir sind stets darauf bedacht, unseren Reisepartnern neue Wachstumschancen zu erm?glichen, daher freuen wir uns, dass Fluglinien ab sofort und ganz einfach erg?nzende Reiseprodukte verkaufen und so ihren Umsatz steigern k?nnen. Bedenkt man, welchen Herausforderungen die Reisebranche aktuell gegen?bersteht, ist es umso wichtiger, dass Fluggesellschaften neue und kreative M?glichkeiten einsetzen, um wieder mehr Gewinn zu erzielen. Der Erfolg, den wir bei Partnern sehen, die diese Technologie bereits einsetzen, ist ?u?erst ermutigend. Und wir werden sie auch weiterhin unterst?tzen.“

Die innovative L?sung ist ein weiteres Beispiel daf?r, wie die Expedia Group in diesen Zeiten der Unsicherheit den Partnern in der Reisebranche Unterst?tzung und L?sungen anbietet. Dazu z?hlt beispielsweise die Entwicklung neuer Tools wie die One-Click-Stornierung, mit der mehrere Flugstornierungen auf einmal bearbeitet werden k?nnen, oder von Self-Service-Tools wie einem virtuellen Assistenten, mit dem Reisende ihre Buchung bei Bedarf schnell verwalten k?nnen. Auch die Tatsache, dass Partnerfluggesellschaften ihre Reinigungs- und Sicherheitsma?nahmen auf den Seiten der Expedia Group anzeigen k?nnen, ist hier ein gewichtiger Faktor.

Wenn Sie mehr erfahren m?chten, klicken Sie hier.

Keywords:Expedia Group bietet Fluggesellschaften ?ber ihre Template-Technologie neue Einnahmequellen f?r einen schnelleren Weg aus der Krise

Powered by WPeMatico

Das könnte dich auch interessieren …