fbpx

Locke Aparthotels und die neuen Tourismus-Trends

Endlich wieder Reisen – Corona l?sst neue Trends entstehen: Boutique-Apartments mit Freiraum zum Essen, Schlafen, Wohlf?hlen und Entspannen – im Gespr?ch mit Eric Jafari, Creative Director und Mitbegr?nder von Locke, Bristol / Gro?britannien

Kein Zweifel: Die Reisebranche befindet sich im Umbruch. Auch die globale Mobilit?t welche mehr oder weniger zum Stillstand gekommen ist und mit der sich schlie?lich das Coronavirus in alle Teile der Welt ausbreiten konnte. Nach dem Lockdown wird vieles anders sein als zu Vor-Corona-Zeiten, wo sich mit Billigfl?gen, Massenkreuzfahrten und Pauschalangeboten zum Schn?ppchenpreis bereits deutliche Symptome einer Branchenkrise zeigten. Aber dann kam die unerwartete Pandemie und stellt das bisherige, eingelebte und teils zur Gewohnheit gewordene Leben auf den Kopf. „Das Reisen ab dem Jahr 2021 wird sich neu erfinden m?ssen: Statt der g?ngigen massentouristischen Einheitskonzepte sind kreative, qualitativ gedachte und auf das Individuum zugeschnittene Konzepte gefragt, die gleichzeitig sozial relevanten Themen wie Klimavertr?glichkeit, Nachhaltigkeit oder Achtsamkeit f?r Umwelt und Natur hohe Priorit?t einr?umen“, ist Mitbegr?nder und Creative Director der Locke Aparthotels Eric Jafari ?berzeugt.

Pandemie l?st Fernweh mit „Rundum-Sicherheitspaket“ und Unabh?ngigkeit aus Turning Locke Cambridge

Derzeit sitzt, so hat man das Gef?hl, der Gro?teil der Bev?lkerung f?rmlich in den Startl?chern, um endlich wieder rauszukommen aus den eigenen vier W?nden und die Weite der Welt neu zu erfahren. Und doch wird man sehen, dass sich die Anspr?che an das Erleben ver?ndern werden. Die Corona-Pandemie wird den Beginn einer neuen, nachhaltigeren ?ra fur den Tourismus darstellen, global wie lokal. Die Megatrends der Zukunft hei?en Mobilit?t, Individualisierung und Neo-?kologie und beschreiben einen Tourismus mit wachem Bewusstsein f?r Umwelt- und Klimafragen – grun, emissionsarm und klimaresilient sowie voller Bereitschaft f?r unvoreingenommene Eindr?cke und neue zwischenmenschliche Begegnungen. Mehr als je zuvor werden Touristen Wert darauf legen, dass die Reise zu ihren individuellen Anspr?chen und ethisch-sozial?kologischen Ansichten passt, statt sie in immer dasselbe standardisierte Schema zu pressen. Das expandierende Unternehmen Locke wei? aus Erfahrungen, dass die Reisenden von ihrer Unterkunft einen professionellen Standard mit geschmackvoll-modernem Ambiente und individuellem Service verbindend erwarten. Keine hochgestochene, anonyme Kulisse, sondern ein freundliches, aus der unmittelbaren Umgebung gewachsenes und damit harmonierendes Ambiente, in dem man sich wohlf?hlen und von dem aus man in Stadt und das Umland ausschw?rmen kann.

Genau diese Angebotsl?cke besetzen Locke Aparthotels, mit Unternehmenssitz in Bristol, Gro?britannien, die jetzt in M?nchen zwei neue Dependancen er?ffnen. Der Name charakterisiert bereits das, was die Sache ausmacht: Den Charme eines atmosph?rischen Boutique-Hotels mitsamt der M?glichkeit, sich wie im eigenen Apartment frei zu entfalten und seine pers?nlichen Reise Vorlieben auszuleben. Eric Jafari hierzu: „Jeder Gast findet mit Locke gen?gend Freiraum zum Essen, Schlafen, Wohlf?hlen und Entspannen. R?umlichkeiten und Einrichtung sind so konzipiert, dass sie die DNA der Umgebung aufgreifen und auf diese Weise stets eindeutig verortet erscheinen. Unser Konzept ist die Antwort auf die Ver?nderungen durch die Covid-19-Pandemie.“ Gesch?ftsreisende k?nnen dem universellen Trend zur „Workation“ folgen und dank Co-Working- und Meeting-Spaces, Gym, Einkaufsm?glichkeiten und vollausgestatteten Apartments optimal Leben und Arbeit vereinen. Und: Vom ausgekl?gelt umweltgerechten, CO2-optimierten M?beldesign (f?r das der Nachhaltigkeit Spezialist Dodds & Shute seine Expertise beisteuerte) bis zum fortschrittlichen Gastronomiekonzept „Farm-to-Table“ (mit Gem?se aus hauseigenem Anbau von der Urban-Farm auf dem Dach) l?sst das Locke Aparthotel keinen Zweifel an der Ernsthaftigkeit seines Nachhaltigkeitsanspruchs: „Nicht blo? nehmen, sondern auch etwas zur?ckgeben“ – mit gutem Gef?hl wird der Gast Zeuge dieser konzeptionellen Grundidee.

Vertrauensanker durch lokale Partner Locke Aparthotel M?nchen

„Wir freuen uns, Locke nach Deutschland zu bringen. Uns ist wichtig, dass jede unserer Hotels fest in ihrem Standort verwurzelt ist. Deshalb setzen wir auf die Erfahrung lokaler Partner, die uns bei der Entwicklung marktspezifischer Strategien helfen“, sagt Eric Jafari, Creative Director und Mitbegr?nder von Locke. Katie Sharples, Marketing und PR-Managerin f?r Locke DACH, erg?nzt: „Das PR-Konzept von On Time PR hat uns sehr beeindruckt, insbesondere was den strategischen Ansatz f?r unseren Eintritt in den deutschen Markt betrifft. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und den Ausbau der Pr?senz von Locke in Deutschland.“

Monika Dagree, Gr?nderin und Gesch?ftsf?hrerin von On Time, erl?utert den Hintergrund der Zusammenarbeit mit Locke Aparthotel: „Wir betreuen seit 21 Jahren erfolgreich Lifestyle-Marken auf internationalem Niveau – vom Multi-Brand-Textilkonzern bis zur inhabergef?hrten Boutique-Brand. Im Bereich Consumer-PR geh?rt die Sparte „Living & Hospitality“ seit Stunde eins zur DNA von On Time PR. Besonderen Wert legen wir dabei auf Konzepte mit einem stark nachhaltigen und individuellen Anspruch. Reisen hat sich sehr ver?ndert und wird in Zukunft viele weitere Metamorphosen durchlaufen – nicht nur in puncto Nachhaltigkeit, sondern auch was individuelles und anspruchsvolles Reisen betrifft.“

Locke Aparthotels auf Wachstumskurs

Wer einmal „Locke“ erlebt hat, wei?, dass das Hotelleben so sch?n wie das Zuhause sein kann: durchdachtes Design, gute Stimmung, voll ausgestattet und damit unabh?ngig, egal ob zum Leben oder Arbeiten. Neben den f?nf H?usern in London (Aldgate, Millenium Bridge und Tower Bridge), Edinburgh und Manchester und den erw?hnten beiden Dependancen in M?nchen wird Locke in K?rze weitere Hotels in Dublin (Ha“penny Bridge und North Docks), Berlin, Cambridge und Lissabon er?ffnen. Geplant ist au?erdem ein sechstes Hotel in London (Dalston).

Weitere Informationen unter www.lockeliving.com/de
F?r Presseanfragen wenden Sie sich bitte an den Pressekontakt.

?ber Locke

Wir von Locke glauben, dass man seine pers?nliche Komfortzone nicht verlassen muss, nur weil man sich von seinem Zuhause entfernt. Wir schenken unseren G?sten die Freiheit, zu ihren eigenen Bedingungen zu reisen, indem wir ihnen R?ume zum Leben bieten. Unser Ziel ist es, Reisende zu inspirieren und zusammenzubringen: durch achtsames Design, zum Zusammensein einladende soziale R?ume, ein lokal ausgerichtetes Kulturprogramm und durch ein disruptives Speise- und Getr?nkekonzept, das dem besonderen Charakter und der sozialen Pr?gung der jeweiligen Umgebung Rechnung tr?gt.

Unsere typischen Studio-Apartments verf?gen ?ber voll ausgestattete K?chen-, Wohn- und Arbeitsbereiche, die den G?sten mehr Platz und Autonomie bieten als das standardm??ige Hotelzimmer. Dank seiner Flexibilit?t spricht das „Zuhause trifft Hotel“-Format gleicherma?en Freizeit-Touristen und Gesch?ftsreisende an, egal ob f?r l?ngere oder auch kurze Aufenthalte.

Nach der Er?ffnung des ersten Hauses im Jahr 2016 haben wir neue Dependancen in ganz Gro?britannien und in weiteren L?ndern gegr?ndet. Geplant sind zudem H?user in Dublin, Berlin, Lissabon, M?nchen und Kopenhagen.

Keywords:Locke, Aparthotel, Eric Jafari, Klima, Umwelt, Tourismus, Mobilit?t, ?kologie, Studio-Apartment, Gro?britannien, Zuhause, Hotel, Locke DACH, Berlin, Mobilit?t, Individualisierung

Powered by WPeMatico

Das könnte dich auch interessieren …