fbpx

Nachhaltige Gastlichkeit ein starkes Zeichen und Siegel

Mit der Vergabe des T?V-Austria zertifizierten G?tesiegels Nachhaltige Gastlichkeit an die Hotel- und Ferienanlage HAFFHUS GmbH in Ueckerm?nde r?ckt eine neue Generation von Qualit?tsstandards f?r die Branche in die ?ffentlichkeit. Im Gegensatz zu den klassischen Sternen oder der F?lle eigens definierter Online-Bewertungssysteme bemisst und klassifiziert das neue, dreifarbige Endlosband das Zusammenspiel aller Aspekte verantwortlichen Handelns im Sinne der Nachhaltigkeit – der Umwelt verpflichtet, sozial, zukunftsf?hig, langfristig rentabel.

Die seit zehn Jahren bew?hrten Richtlinien der „Nachhaltigen Gastlichkeit“ gelten f?r die Zielgruppen als umfassendste Pr?fungsinstanz mit systematischen Etappen in eine nachhaltige Zukunft. Zudem wird der Standard als wertvolle Orientierung empfunden, wie der Entschluss, unternehmerische Verantwortung zu ?bernehmen, zu einem schl?ssigen Verfahren nachhaltiger Entwicklung im Betrieb implementiert werden kann.

Das Netzwerk SUSTAINimpulse ist Partner des T?V Austria f?r den umfassenden Zertifizierungsprozess, der einer Vergabe des G?tesiegels vorangeht, und begleitet darin die Unternehmen in Gastronomie und Hotellerie sowie – als zentrale Erweiterung – in Pflege und Betreuung.

Aller Anfang ist leicht
Es ist ein t?glicher Lernprozess, in unternehmerischen oder privaten Zusammenh?ngen die m?glichen negativen Folgen f?r die Natur, gesellschaftliche Beziehungen und wirtschaftliche Kreisl?ufe absch?tzen zu lernen und gegenzusteuern. betont Martin Holzapfel, Begr?nder des Standards, Aber Unternehmer aus der Branche, die sich einmal darauf eingelassen haben, entwickeln eine mitrei?ende Dynamik und wir k?nnen die Resultate daraus mit unserem System der Nachhaltigen Gastlichkeit perfekt strukturieren, schrittweise erweitern, gewichten und am Ende stimmig zertifizieren. Dirk Klein, Gesch?ftsf?hrer der ausgezeichneten Hotel- und Ferienanlage HAFFHUS GmbH, ist einer dieser tatkr?ftigen Schrittmacher im Prozess der allt?glichen Umsetzung nachhaltigen Handelns.

Nachhaltige Gastlichkeit als Game Changer
Die Zahlen schwanken in Umfragen der letzten zehn Jahre zwischen 12 und 16% der Befragten, bei denen das Kriterium Nachhaltigkeit bei der Entscheidung f?r ein Reiseziel wichtige oder ausschlaggebende Bedeutung hat – Tendenz steigend! Im Umfeld dieser kritischen Konsumentengruppe ist ein starkes G?tesiegel ein gewichtiges Argument in der Kommunikation ?ber das tats?chliche Engagement vor Ort – und ein starkes Zeichen f?r Glaubw?rdigkeit und Transparenz im nachhaltigen Handeln. Mit der Etablierung der „Nachhaltigen Gastlichkeit“ entsteht gleicherma?en Verl?sslichkeit f?r Betreiber und G?ste, die es braucht, um Investitionserfolge einerseits und einen wundervollen Aufenthalt andererseits sicherzustellen. So kann es gelingen, alle Beteiligten, G?ste, Mitarbeiter, Macher, mitzunehmen und wirklich etwas f?r uns und die nachfolgenden Generationen in Bewegung zu setzen. ist sich Dipl.-Ing. Michel Matke, Energieberater und Bau?kologe im Netzwerk sicher.

Warum ein Netzwerk SUSTAINimpulse?
Das Konzept Nachhaltigkeit eignet sich perfekt f?r vernetzte Spezialisierung, da es als stetiger Prozess mit der Bestimmung von Schwerpunkten auf einzelne Aspekte innerhalb des Leitbildes definiert ist. Im Netzwerk ist das modulare Entwickeln individualisierter L?sungen flexibler, reaktionsschneller und kosteng?nstiger m?glich. Aufgrund der breit gef?cherten Vielfalt aller Nachhaltigkeitsdimensionen zeigt sich der Vorteil vernetzten Expertenwissens mit langj?hriger Praxiserfahrung und Hinzuziehung exzellenter Produktl?sungen.

SUSTAINimpulse ist ein Zusammenschluss von Firmen aus Energieberatung und -planung, einer Unternehmensberatung mit Spezialisierung auf Hotellerie und Care Economy und Fachleuten f?r regenerative Energien sowie Unternehmenskommunikation. Alles K?nner ihres Fachs.

Keywords:Nachhaltigkeit, Nachhaltige Gastlichkeit

Powered by WPeMatico

Das könnte Dich auch interessieren …