fbpx

Namibia: vom Virus kaum betroffen und Topreiseziel

Lufthansa erkennt Bedarf und macht Fl?ge nach Namibia zu Weihnachten und Neujahr m?glich

D?sseldorf, im Dezember 2020. Das Handelsblatt* verk?ndet, was die Reiseagentur Namibia Individual schon wusste: Deutsche Urlauber wollen nicht mehr warten. Sie suchen und finden Reiseziele wie Namibia, die kaum vom Coronavirus betroffen sind und die Grenzen f?r den Tourismus schon im Herbst ?ffneten. Martina Jessett, Gr?nderin der Spezialagentur, sieht hier die logische Entwicklung eines Trends. „Resonanztourismus ist der Gegenentwurf zum Massentourismus. Mit unseren Partnern in Namibia bieten wir diese nachhaltige Form der Reise – seit vielen Jahren.“ Im Dezember und Januar realisiert sie auch kurzfristige Reisen ins s?dliche Afrika.

Weltweite Pandemie deckt Fehlentwicklungen auf – auch im Tourismus

Resonanz-Tourismus, Slow Travel, Transformations-Tourismus – schon bevor die Pandemie weltweit die Reiset?tigkeit unterbrach, dachten einige kritisch ?ber den Massentourismus nach. Der Stillstand offenbarte, welche Fehler das System des Reisens entwickelt hatte. Prek?re Arbeitsverh?ltnisse, Umweltsch?den, Verschwendung von Ressourcen geh?ren zu den Stichworten. Reisende erfahren durch fremdbestimmte Abl?ufe keine echte Erholung.

Namibia ist beispielhaft f?r Resonanztourismus

Besucher erleben in Namibia Entschleunigung. Als Selbstfahrer durchqueren sie menschenleere Regionen. Sie begegnen Stunden lang keiner Menschenseele. Nur Tiere queren die Piste und das Naturerlebnis ?berwiegt. Mit der Propellermaschine entdecken sie die Weiten der Region. Namibia – ein Land, das den Ausw?chsen der Zivilisation bisher widerstand, ist die ideale Destination f?r individuell Reisende. Stilvolle Lodges bilden in der Wildnis sichere Orte f?r den R?ckzug. Das ist weltweit einzigartig.

Die Angebote werden im Sinn von Resonanz-Tourismus konzipiert. Sie vermitteln dem Gast einen hohen emotionalen Wert sowie anhaltend gute Gef?hle. Der Gast wird in Namibia nicht durch einen Programmablauf geschleust. Er plant die Reise im Vorfeld mit.

Namibia Individual plant Momente, die man nie vergisst

„Wir beraten unsere G?ste eingehend. Welche W?nsche gibt es? Soll das Naturerlebnis im Vordergrund stehen – speziell die Tiersichtung? Oder sind sportliche Aktivit?ten gefragt?“, so geht Martina Jessett die Reiseplanung ganz pers?nlich an. Aus den Vorlieben ihrer Kunden formen sie den individuellen Reiseverlauf. Dabei hat sich Namibia Individual bewusst f?r die hochwertigen Unterk?nfte entschieden. Sie versichert: „Diese Unternehmen entwickeln sich zu wirksamen lokalen Akteuren. Sie tragen zu Wohlstand, gesundheitlicher F?rsorge und Bildung am jeweiligen Standort bei. Diese Chance f?r das Land wollen wir aktiv unterst?tzen.“

*Quelle: Handelsblatt | Lufthansa-Buchungen boomen ?ber Weihnachten – „Sehnsucht ist gro?“ | https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/auslandsreisen-lufthansa-buchungen-boomen-ueber-weihnachten-sehnsucht-ist-gross/26683710.html

PRESSEKONTAKT

Namibia Individual
Martina Jessett
Sachsenstra?e 12
40883 Ratingen
Telefon 02102 994788
E-Mail: info@namibia-individual.de
www.namibia-individual.de

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne. Und bitte senden Sie uns Belege Ihrer Ver?ffentlichungen zu. Herzlichen Dank.

Keywords:Namibia:,Virus,Topreiseziel

Powered by WPeMatico

Das könnte Dich auch interessieren …