fbpx

Saalfeld als Außenstandort der BUGA 2021

Auf Entdeckungstour im Bergfried-Park

Einer der 25 Au?enstandorte der diesj?hrigen Bundesgartenschau in Erfurt ist der Bergfried-Park in Saalfeld. Aus diesem Anlass wurden zahlreiche Bauma?nahmen durchgef?hrt. Neben der Erweiterung der Parkfl?chen und der Neuerrichtung eines historischen Gew?chshauses wurde im G?rtnerhaus am unteren Parkeingang eine neue Ausstellung eingerichtet. Sie bietet interessante Informationen zum Gesamtensemble Bergfried, zur Schokoladenproduktion in Saalfeld und zum Leben und Wirken des Schokoladenfabrikanten Ernst H?ther.

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Ausstellung bis auf weiteres noch geschlossen.
Auch die F?hrungen durch den Bergfried-Park und die Villa finden derzeit nicht statt.

Jedoch kann man das etwa 20 ha gro?e Areal schon jetzt individuell erkunden und viel Spannendes erfahren. Dazu hat die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH das Begleitheft „Ein kleiner Parkf?hrer“ erstellt. Diesen erh?lt man kostenfrei im Au?enbereich des G?rtnerhauses oder bestellt ihn ?ber die Website www.saalfeld-tourismus.de. Dort steht er auch zum Download bereit.

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH entwickelte dar?ber hinaus einen mobilen Rundgang f?r das Smartphone. An 19 Stationen erf?hrt man viel Wissenswertes ?ber das Bergfried-Ensemble und die Familie H?ther, das sicher selbst Kenner des Areals ?berraschen d?rfte. Denn neben einer klassischen Audio-F?hrung gibt es zus?tzlich einen unterhaltsamen Rundgang mit Paul Birkholz, dem ehemaligen G?rtner des Bergfried-Parkes aus den 1920er Jahren. Beide Rundg?nge gibt es sowohl zum Lesen als auch zum H?ren. Zus?tzlich enth?lt die Bildergalerie zahlreiche historische Aufnahmen aus dem Archiv des Stadtmuseums. Die Rundg?nge k?nnen kostenfrei ?ber den QR-Code im Begleitflyer oder ?ber die Tourismus-Website abgerufen werden.

Die Parkanlage Bergfried ist f?r Besucher t?glich von 7:30 bis 20:00 Uhr zug?nglich.

Um die Tradition der Saalfelder Schokoladenproduktion aus diesem besonderen Anlass in den Fokus zu r?cken, wurde gemeinsam mit der Stollwerk GmbH Schokoladent?felchen mit f?nf verschiedenen Bergfried-Motiven jeweils in den Geschmacksrichtungen Vollmilch und Zartbitter entwickelt. „Besonders stolz sind wir darauf, einen Original-Schokoladen-Automaten aus der H?ther-Zeit, aus dem die Schokoladent?felchen gezogen werden k?nnen, gefunden und in die Ausstellung im G?rtnerhaus integriert zu haben.“, so Yvonne Wagner, die Gesch?ftsf?hrerin der Feengrotten. Bis zur Er?ffnung und auch sp?ter kann die s??e Sonderedition ?ber den Souvenirshop unter www.saalfeld-tourismus.de/shop/souvenirs/Saalfeld-Souvenirs bestellt werden. Hier sind auch eigens gezeichnete Bergfried-Postkarten in f?nf verschiedenen Motiven, sowie das neu erschienene Buch „Mauxion, Rotstern und Stollwerck – die bewegte Geschichte der Schokoladenfabrik in Saalfeld“ von Karin Hartewig erh?ltlich.

Keywords:Bergfried Park, Saalfeld, BUGA, Schokolade, Bergfried, Au?enstandort,Bundesgartenschau

Powered by WPeMatico

Das könnte dich auch interessieren …