fbpx

Saubere Umwelt: Texel wird als erste Nordseeinsel „Plastic Smart“

Niederl?ndische Watteninsel unterst?tzt globale WWF-Initiative beim Kampf gegen Plastik

J?hrlich gelangen rund 11 Millionen Kilo Plastik vom Land in unsere Ozeane. Ein Gro?teil davon stammt aus St?dten und touristischen Hotspots. So werden allein 30% des Abfalls an niederl?ndischen Str?nden vom Strandtourismus verursacht. Um dieser Entwicklung ein Ende zu setzen, erkl?rte die niederl?ndische Watteninsel Texel am 20. Februar offiziell ihren Beitritt zu „Plastic Smart Cities“, einer globalen Initiative des World Wildlife Fund (WWF). Sie ist damit die erste „Plastic Smarte“ Insel im europ?ischen Wattengebiet.

Zusammen gegen Plastik
Zu den aktuell 30 „Plastic Smart Cities“ weltweit geh?ren touristische Gebiete wie Amsterdam, Nizza, Izmir, Dubrovnik und Yangzhou. Ihr Ziel: den Kunststoff-Abfall bis 2030 aus der Natur zu verbannen. Auf Texel ziehen daf?r die Gemeinde und die Stiftung „Texel Plastikfrei“ gemeinsam an einem Strang. In einem ersten Schritt erstellen sie mit dem WWF einen Aktionsplan f?r ein Pilotgebiet, um dort den Plastikm?ll zu reduzieren. Bei Erfolg wird dieses Konzept dann auf den Rest der Insel ausgeweitet.

Unterst?tzung aus der Gemeinschaft
Die Stiftung „Texel Plastikfrei“ basiert auf dem gemeinsamen Engagement von Inselbewohnern, die verhindern m?chten, dass kommende Generationen unter dem „Plastikerbe“ leiden. Neben der Unterst?tzung der WWF-Initiative organisieren die Freiwilligen von „Texel Plastikfrei“ bereits regelm??ige Beach Clean-ups. Zudem m?chten sie k?nftig auch bei Texeler Schulen und Unternehmern daf?r werben, dass weniger Plastik verwendet wird.

Ozean-Botschafter Dorian van Rijsselberghe
Auch die Gemeinde Texel hat bereits weiterf?hrende Pl?ne. So wird bei der Genehmigung von Events ab sofort die Verwendung von Einwegplastik untersagt, zudem gibt es k?nftig in allen Inseld?rfern Zapfstellen f?r die Entnahme von Trinkwasser. Prominente Unterst?tzung erh?lt Texel auch von Dorian van Rijsselberghe, Doppel-Olympiasieger im Windsurfen. Als Ozean-Botschafter des WWF setzt sich der geb?rtige Texelaner bereits seit geraumer Zeit f?r saubere Meere ein. Sein Surf-Event Waves, das 2019 auf Texel stattfand, organisierte er bereits so plastikfrei wie m?glich.

Weiterf?hrende Informationen:
Plastic Smart Cities: https://plasticsmartcities.org/
Stiftung „Texel Plastikfrei“: https://www.texelplasticvrij.nl/
Gemeinde Texel: https://www.texel.nl/

Keywords:Plastikfrei, Texel, WWF, Umwelt, Plastic Smart, Nordseeinsel

Powered by WPeMatico

Das könnte dich auch interessieren …