fbpx

Südafrika gemeinsam kochen – mit Sprechstunde Südafrika

mit 9500km Entfernung Am 1. Dezember wird auf einer Lodge in S?dafrika das Nationalgericht Bobotje gekocht – und Interessierte k?nnen via Zoom dabei sein und mitkochen.

Am 1. Dezember wird auf einer Lodge in S?dafrika das Nationalgericht Bobotje gekocht – und Interessierte k?nnen via Zoom dabei sein und mitkochen.

Im Fr?hjahr mussten sie Corona-bedingt noch 9500 Kilometer voneinander entfernt kochen, da Reisen von Deutschland nach S?dafrika nicht m?glich waren. Dennoch war der s?dafrikanische Kochabend, zu dem das Urlaubsportal „pearls of africa“ sowie die Reiseb?ros „art reisen“ in Mettmann und „Ihre Reiseagentur“ in Kriftel ihre Kunden und andere S?dafrika-Interessierte eingeladen hatten, ein voller Erfolg. Die Besonderheit: Koch Olaf Heidtke, der in Padderson in der N?he des Ado Elephant Parks eine Lodge betreibt, war via Zoom zugeschaltet und kochte trotz der gro?en r?umlichen Entfernung gemeinsam mit den Teilnehmern.
Nun sind Reisen nach S?dafrika zum Gl?ck wieder m?glich. Werner Salheiser (Inhaber von „Ihre Reiseagentur“) und Bernd Wychlacz (Inhaber von art reisen) nutzen das, um gemeinsam mit Michael Frauen von „pearls of africa“, der seit 25 Jahren in S?dafrika lebt, das Land intensiv zu erkunden und viele neue Insider-Tipps f?r ihre Kunden zu sammeln, die sie – gemeinsam mit anderen auf S?dafrika spezialisierten Reiseb?ros – dann mit wechselnden Schwerpunkten auch regelm??ig in einer „S?dafrika-Sprechstunde“ (auf Facebook: Gruppe „Sprechstunde S?dafrika“) pr?sentieren.
Und es wird auch wieder gemeinsam gekocht – am 1. Dezember ab 18.30 Uhr.

Dieses Mal ist Werner Salheiser vor Ort in der Pure Nature Family Lodge und bereitet gemeinsam mit Olaf Heidtke das s?dafrikanische Nationalgericht Bobotje mit gelbem Reis und Chutney zu. Bernd Wychlacz ist dann schon wieder zur?ck im winterlichen Deutschland, aber nat?rlich virtuell dabei. Sicherlich werden Salheiser und Wychlacz von ihren Reise-Eindr?cken berichten sowie mit Michael Frauen und Olaf Heidtke ?ber Land und Leute reden. Und zwischen Zwiebelschneiden und Hackfleischbraten wird auch gen?gend Zeit f?r die ein oder andere Anekdote bleiben. „Es soll kein reiner Kochabend werden“, so Salheiser. „Wir wollen das s?dafrikanische Lebensgef?hl vermitteln und die Teilnehmer f?r das Land begeistern. So wie wir von S?dafrika begeistert sind.“
Kostenfreie Anmeldungen zum Kochabend sind auf den Homepages von „art reisen“ (www.artreisen.de) und „Ihre Reiseagentur“ (www.mclast.de/contact) m?glich.

in Facebook wird es live gestreamt auf https://www.facebook.com/groups/sprechstunde.suedafrika

Keywords:S?dafrika Kochen Netzwerk Urlaub

Powered by WPeMatico

Das könnte dich auch interessieren …