fbpx

Trotz Corona-Krise: Das ELA Quality Resort Belek nutzt die Wintersaison für Verbesserungen & zieht ein positives Resümee

Das Reisejahr 2020 wurde durch die globale Corona-Pandemie deutlich beeintr?chtigt. Einige Destinationen und Hotels konnten jedoch durch gewisse Voraussetzungen dennoch ein bestm?gliches Ergebnis erzielen. So auch das ELA Quality Resort Belek. Durch fr?he Reaktionen, indem man die vorhandene Resort-Infrastruktur bestm?glich eingesetzt hat, haben sich dennoch zahlreiche G?ste seit der Wiederer?ffnung im Juli 2020 f?r das Luxusresort an der t?rkischen Riviera entschieden. Auch die derzeitige sehr schwache Wintersaison wird produktiv genutzt, um das zuk?nftige Urlaubserlebnis zu verbessern.

Die besten Voraussetzungen f?r Urlaub unter dem Motto „Social Distancing“
Im Vorfeld der Wiederer?ffnung am 17. Juli 2020 hat das ELA Quality Resort Belek ein detailliertes Sicherheits- und Hygienekonzept f?r s?mtliche Bereiche des Hotels ausgearbeitet. Doch das war nicht das Erfolgsrezept, um die vergangene Saison dennoch vergleichsweise positiv abzuschlie?en: Der nat?rliche Aufbau des Resorts in Kombination mit gezielten Sales- und Marketingaktivit?ten f?hrte dazu. So fokussierte sich das ELA Quality Resort auf seine Lake Houses, welche separat vom Hauptgeb?ude in einem eigenen Bereich liegen. Sie sie sind gestaltet, dass Hotelg?ste sie erreichen k?nnen ohne ?ffentliche Bereiche im Innenraum des Hotels wie die Lobby zu durchqueren und Aufz?ge zu nutzen. Angeordnet sind die Lake Houses um eine eigene, gro?fl?chige Poollagune. Einige dieser Zimmer und Suiten verf?gen sogar ?ber ein eigenes Sonnendeck, von dem man direkt in das k?hle Nass springen kann. Aber auch wenn man andere Pools des Resorts nutzt oder am Strand entspannt, man erreicht das eigene Zimmer im Lake-Haus-Bereich grunds?tzlich, ohne geschlossene ?ffentliche Bereiche zu betreten.
Der gro?e Au?enbereich des Resorts, welcher einen 270 Meter langen Strand, eine Parkanlage sowie 10 verschiedene Pools auf 110 Hektar Fl?che umfasst, eignet sich grunds?tzlich sehr gut f?r Outdoor-Aktivit?ten, dieses Jahr aber nat?rlich besonders. Hinzukommt, dass die Region rund um Antalya ein vergleichsweise stark frequentiertes Reiseziel in 2020 war. Dies zeigen auch die Passagierzahlen am Flughafen von Antalya, welcher w?hrend der Herbstferiensaison im September und Oktober mit 2,3 Millionen abgefertigten Passagieren sogar vor dem Frankfurter Flughafen lag.

Das ELA Quality Resort nutzt die Wintersaison effektiv
Durch wieder angezogene Corona-Ma?nahmen in diversen L?ndern Europas und weiterhin bestehenden Reisebeschr?nkungen war die Prognose f?r die Wintermonate nicht vielversprechend. Insofern entschied sich das Management des ELA Quality Resorts dazu, das Resort bis Fr?hjahr 2021 zu schlie?en und die Zeit dazu zu nutzen, das Resort weiter zu verbessern. Seit Ende November 2020 werden zahlreiche Einrichtungen des Resorts renoviert, um in der kommenden Saison den G?sten ein noch komfortableres Urlaubserlebnis zu bieten:
An der Strandpromenade des Resorts entsteht beispielsweise eine neue Strand-Lounge, welche den ganzen Tag ?ber leckere Getr?nke und Snacks servieren wird. Diese wird vom Design der den beliebten privaten Beach-Suiten, die ebenfalls neugestaltet werden. Neu geplant ist au?erdem ein neues mediterranes A-la-Carte Restaurant, welches vom Konzept her einer Taverne ?hneln soll. Auch eines der Resort-Highlights erstrahlt in der Saison 2021 in neuem Glanz: Die Pier Bar. Diese ist bei G?sten grunds?tzlich beliebt – schlie?lich hat man von dort aus bei einem k?hlen Getr?nk einen unendlichen Blick auf das Mittelmeer.

„Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern versuchen wir das beste aus der Situation zu machen und uns bestm?glich auf die kommende Saison vorzubereiten“, sagt Emre Tatar, stellvertretender Hoteldirektor des ELA Quality Resorts. „Durch die Modernisierung und Neugestaltung der Strandpromenade mit ihren beliebten Einrichtungen k?nnen sich unsere G?ste auf ein noch hochwertigeres Urlaubserlebnis f?r Jung und Alt freuen. Diese Renovierungen sind jedoch noch lange nicht alles: Zahlreiche weitere Bereiche des Resorts werden nach Abschluss der ersten Renovierungsphase komplett neugestaltet, darunter nat?rlich auch die Zimmer und Suiten. In den n?chsten Jahren k?nnen wir uns auf sehr spannende Projekte freuen.“

Passendes Bildmaterial finden Sie unter dem folgenden Link (Dropbox), sowie im Internet unter www.travmedia.com.

Keywords:Reisen, Tourismus, Coronavirus, COVID, T?rkei, Hotel, Hotellerie

Powered by WPeMatico

Das könnte Dich auch interessieren …