fbpx

Wiederverwendet: Upcycling-Aktion für ein saubereres Zandvoort

Niederl?ndischer K?stenort setzt ein nachhaltiges Zeichen gegen Plastikm?ll

Wie sensibilisiert man Menschen daf?r, sich umweltbewusster zu verhalten? Auf diese Frage hat die Beach Cleanup Stiftung Juttersgeluk eine intelligente Antwort gefunden. Statt den Zeigefinger zu erheben, organisiert sie gemeinsam mit der Gemeinde Zandvoort einmal w?chentlich einen ?ffentlichen Strandspaziergang. Dabei wird jeglicher Plastikm?ll gesammelt, der dort aus dem Meer angesp?lt wurde. Der Clou: Im hauseigenen Atelier entstehen daraus neue spannende Produkte.

Seifen-Set mit Mehrwert
F?r die Aktion „Our way to a cleaner Zandvoort“ hat Juttersgeluk ein spezielles Produkt entwickelt: das „Circular Soap Kit“ – ein Seifen-Set, f?r das ausschlie?lich Abf?lle wiederverwendet wurden. Die Seifenschale besteht zu 100% aus Plastikm?ll, f?r die Seife wurden Oliven?l-Reste verwendet. Verpackt ist das Set in einen Umschlag aus Recycling-Papier mit Wiesenblumensamen. Da das Ausgangsprodukt hierbei eine Aufwertung erf?hrt, nennt man diesen Prozess „Upcycling“.

Handgemachtes Upcycling
Bevor aus dem Plastikm?ll sch?ne neue Produkte entstehen k?nnen, ist viel Handarbeit gefragt. So m?ssen die Strandfunde zun?chst sortiert und gereinigt werden. In einem n?chsten Schritt wird das Material in kleinste Schnitzel geschreddert und schlie?lich in die neue Form umgeschmolzen. Auf diese Weise entstehen im Upcycling-Atelier von Juttersgeluk Schl?sselanh?nger aus angesp?lten Kanistern, Kissen und Taschen aus Angelschn?ren oder auch Springseile aus PET-Flaschen.

Umfassender Umweltschutz
Ziel des Projekts „Our way to a cleaner Zandvoort“ ist es, das Thema Plastikm?ll auf eine konstruktive Art und Weise f?r die Besucher des K?stenortes sichtbar zu machen und so Aufmerksamkeit zu schaffen. Das Seifen-Set wird in Zandvoorter Unterk?nften eingesetzt, um Materialverschwendung in Form von Plastikumverpackungen zu vermeiden und kann dort auch von G?sten erworben werden. Alternativ steht es im Juttersgeluk-Shop in f?nf verschiedenen Farben online zum Verkauf.

Juttersmu-ZEE-um
Einen spannenden Einblick in die Vielzahl kurioser Funde, die im Laufe der Zeit am Zandvoorter Strand angesp?lt wurden, bietet das Strandgutmuseum Juttersmu-ZEE-um. Der ausgefallenste Fund ist ein eher unauff?lliges St?ck Aluminium, was man zun?chst f?r das Element eines Flugzeugs hielt. ?ber die darauf verzeichnete Seriennummer fanden die Mitarbeiter jedoch heraus, dass es sich dabei um ein Teil von einer Rakete handelt.

Keywords:Recycling, Zandvoort, Plastik, Umweltschutz, Strandspaziergang, Juttersgeluk

Powered by WPeMatico

Das könnte dich auch interessieren …